Download PDF by Wiebke Hugen: Probleme bei der deutschen Übersetzung von J. K. Rowlings

By Wiebke Hugen

ISBN-10: 3656575991

ISBN-13: 9783656575993

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Deutsche und Niederländische Philologie), Veranstaltung: Literaturgeschichte – Editionsgeschichte. Autor, Werk, Kanon, Sprache: Deutsch, summary: Die vergleichende examine des Originaltextes "Harry Potter and the Philosopher’s Stone" von Joanne ok. Rowling und der drei durch Klaus Fritz übersetzten Ausgaben von "Harry Potter und der Stein der Weisen" bildet den Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Untersucht werden soll dabei zum einen die Qualität des zwischensprachlichen Transfers, additionally Fritz’ übersetzungshandwerkliche Herangehensweise, und zum anderen die Textentwicklung der deutschen Fassung im Laufe weiterer Ausgaben. So wird festgestellt, wie sich der Übersetzer selbst auf der einen und der betreuende Verlag auf der anderen Seite um größtmögliche Treue zum unique bemühten. Maßgebend für meine Betrachtungen und Bewertungen struggle deshalb stets die Frage, wie stark dem Anspruch der größtmöglichen Nähe zum Ursprungstext Rechnung getragen wurde und wie im Sinne des Textverständnisses in der Zielsprache bisweilen Kompromisse gefunden wurden.

Im ersten Untersuchungsteil soll festgestellt werden, wie sehr sich Fritz im Allgemeinen, additionally mit Blick auf den Gesamttext, um die Einhaltung der Prämisse „Treue zum unique“ bemühte. Unabhängig von bekannten Schwierigkeiten der literarischen Übersetzung wird so offengelegt, welcher individuelle Leitfaden für seine Arbeit maßgebend struggle. Dazu werden die eklatantesten Abweichungen seiner Fassung vom unique aufgelistet und untersucht, ob und wie Bedeutungsveränderungen, Anpassungen sowie Auslassungen in der späteren deutschen Ausgabe three korrigiert wurden.

Der zweite Teil der examine widmet sich problematischen Aspekten, die in der Forschungsliteratur als typische Schwierigkeiten der literarischen Übersetzung beschrieben werden: An diesen Stellen stehen Übersetzer immer wieder vor der Entscheidung, ob der Treue zum unique auch zu Lasten der Verständlichkeit für die zielsprachlichen Leser stattgegeben werden sollte. Hierzu werde ich exemplarisch für Fritz’ Umgang mit problematischen stilistischen Aspekten seine Übertragung eines Dialekts untersuchen und bewerten. Anhand seiner Übersetzung der Personennamen soll gezeigt werden, wie Fritz einer in der Forschungsliteratur vielfach thematisierten inhaltlichen Schwierigkeit der literarischen Übersetzung begegnete.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit. (Jugendlicher) by Marie-Christine Hensel

By Marie-Christine Hensel

ISBN-10: 3656758174

ISBN-13: 9783656758174

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, word: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Deutsche Philologie), Sprache: Deutsch, summary: Seit Mitte der neunziger Jahre hat das net als Informations- und Kommunikationsmittel einen enormen Zuwachs erfahren. Heutzutage ist jedem Nutzer der elektronische Austausch von Informationen und Nachrichten möglich. Seit der Etablierung des Smartphones ist dieser Informations- und Nachrichtenaustausch nicht einmal mehr an den computing device gebunden. Das telephone wird immer mehr zu einer multifunktionalen Kommunikationszentrale, die es dem Verbraucher ermöglicht, unabhängig vom Ort jederzeit Daten zu erhalten. So lösen die angebotenen Internetdienste wie Chats, Diskussionsforen oder E-Mails klassische Mitteilungsträger wie den short nahezu gänzlich ab. Die Entstehung und Nutzung der, durch das cellphone eröffneten, neuen Kommunikationsformen, führen zu einem neuen Forschungsfeld für die Sprachwissenschaft. Gerade der Chat stellt ein notwendiges Verständigungsmittel für den Mitteilungsaustausch dar. Als die Service-Leistungen der Smartphones, die heute zur Selbstverständlichkeit geworden sind, 2002 noch vage Visionen waren, prognostizierte Freyermuth, dass das web zu einem ‚Evernet‘ werden würde und die permanente Vernetzung und die ‚Immer-an-Kommunikation‘ zum Regelfall. Diese Prognose ist zur heutigen Realität geworden. Insbesondere für Jugendliche ist die Nutzung von Chats und Instant-Messengern nicht mehr wegzudenken. Eine besonders tragende Rolle spielt dabei die Applikation ‚WhatsApp‘ (Eine shape des Chats für Smartphones). Binnen vier Jahren hat WhatsApp rund 450 Millionen aktive Nutzer gewonnen, Tendenz stark steigend. Der WhatsApp Gründer Jan Koum berichtet davon, dass täglich speedy eine Millionen Nutzer hinzukommen. Durch derartige Zahlen wird deutlich: Ein Großteil der Kommunikation findet heute über das web statt. Das Schreiben hat durch die Medien einen neuen prestige bekommen. Dies hat, wie sich bereits vermuten lässt, auch Auswirkungen auf unseren Schreibstil. Es wurde bereits hinreichend festgestellt, dass sich in den computerbasierten Kommunikationsformen des Internets tatsächlich ein neuer Schreibstil etabliert hat, der viele Elemente beinhaltet, die als ‚konzeptionell Mündlich‘ einzuordnen wären.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Felix Dahn und der Missbrauch des Nibelungenliedes: Eine by Max Gerstenhuber

By Max Gerstenhuber

ISBN-10: 3668181071

ISBN-13: 9783668181076

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Deutsches Institut), Veranstaltung: Nibelungen(lied)rezeption, Sprache: Deutsch, summary: Das „Nibelungenlied“ als Bestandteil der deutschen Geschichte ist auch im 21. Jahrhundert noch allgegenwärtig. Da das „Nibelungenlied“ noch heute ein fester Bestandteil im Schulunterricht ist, dürfte den meisten Deutschen zumindest der Teil des „Nibelungenliedes“ bekannt sein, in dem der Held Siegfried den Drachen Fafnir erschlägt und anschließend in dessen Blut badet. Nur ein Ahornblatt an seinem Rücken verhindert die vollständige Unverwundbarkeit Siegfrieds, was once ihm später zum Verhängnis wird.

Erklärt werden kann dieser prestige des „Nibelungenliedes“ einerseits, weil das Werk bereits im Mittelalter zur beliebtesten Lektüre gehörte und in vielen Handschriften verbreitet battle. Genauso gewichtig dürfte aber auch die Stilisierung des Werkes zum „deutschen Nationalepos“ gewesen sein, die Mitte des 19. Jahrhunderts begann. Damit ist das „Nibelungenlied“ jedoch auch ein Beispiel dafür, dass literarische Werke in ihrer Rezeptionsgeschichte nicht selten für politische und ideologische Zwecke missbraucht wurden.

Seit seiner Wiederentdeckung durch den Arzt Jakob Hermann Obereit im Jahr 1755 wurde das „Nibelungenlied“ immer wieder aus seinem ursprünglichen literarischen und historischen Kontext herausgelöst. Die Autoren bedienten sich dabei meist nur einiger Elemente des Liedes, die bei der Verbreitung ihrer Meinungen und Ansichten unterstützend interpretiert werden konnten und das Werk für eine nationalistische Rezeption geeigneter machten. Deshalb steht die Rezeptionsgeschichte des „Nibelungenliedes“ auch in einem engen Zusammenhang mit dessen oben erwähnter Stilisierung zum „deutschen Nationalepos“, die schließlich in der Instrumentalisierung für politische Indoktrinierung im Dritten Reich gipfelte.

Eine besondere Rolle in dieser Rezeptionsgeschichte nimmt der deutsche Autor und Historiker Felix Dahn ein. Der „bekannteste und pathetischste Verherrlicher „altdeutscher Vergangenheit““ (Wunderlich 1977: 37) versuchte wie kein zweiter, ab der Mitte des 19. Jahrhunderts das deutsche Nationalbewusstsein zu stärken und den Anspruch auf ein deutsches Reich zu artikulieren.

In der vorliegenden Arbeit soll nun bewiesen werden, dass Dahn zu diesem Zweck einige Elemente des „Nibelungenliedes“ aus ihren Kontexten löste und als Stereotype für seine Gedichte missbrauchte. Dazu werden im zweiten Kapitel exemplarisch zwei Gedichte von Felix Dahn untersucht.

Show description

Read More

Get Mediävalisierungsstrategien bei antiken Stoffen. Motive im PDF

By Anonym

ISBN-10: 3668305870

ISBN-13: 9783668305878

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: Dieser Essay behandelt die Mediävalisierung von antiken Stoffen und deren Funktion. Als Grundlage dient dazu der "Eneasroman", welcher um 1170 bis 1174 und nach 1183 von Heinrich von Veldeke verfasst worden ist. Im Hinblick auf die Mediävalisierung sollen sowohl die hier angewandten Strategien als auch die reason im Antikenroman untersucht werden, wobei sich eine chronologische Vorgehensweise anbietet, um der Komplexität des Eneasromans gerecht zu werden.

Zur Erarbeitung historischer Grundlagen wird "Höfische Kultur. Literatur und Gesellschaft im hohen Mittelalter" von Joachim Bumke und hinsichtlich der Thematik der Antikenromane "Deutsche Antikenromane des Mittelalters" von Elisabeth Lienert verwendet.

Show description

Read More

Die Statue. Entschlüsselung der Konzeption des Weiblichen in - download pdf or read online

By Christoph Lederhilger

ISBN-10: 3656877408

ISBN-13: 9783656877400

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Das poetischere Geschlecht? Kodierung des Weiblichen in der Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit beschäftigt sich im Besonderen mit der Konzeption des Weiblichen in Goethes Torquato Tasso, weshalb einer umfassenden Klärung von biografischen und stofflichen Hintergründen kaum mehr Platz eingeräumt werden kann, als für das Verständnis der geschlechterkonzeptionellen Besonderheiten unbedingt nötig. Im Grunde sollen die Eigenschaften des statuarischen Frauenbilds im textual content sichtbar gemacht werden.
Das 1790 erschienene Werk zog bereits zu Lebzeiten Goethes große Aufmerk-samkeit auf sich, used to be nicht zuletzt die zahlreichen Aufsätze und Stellungnahmen von namhaften Zeitgenossen Goethes eindrucksvoll belegen können . Viele dieser Schriften ließen den Aspekt des Weiblichen noch weitgehend außer Acht und legten den Fokus eher auf das Geniedasein des Dichters Tasso. Grundsätzlich wird in den Aufsätzen der Zeit zumeist der brilliant Dichter thematisiert, obwohl die statuarische Körperkonzeption durchaus einen Platz im allgemeinen Diskurs der Zeit eingenommen haben dürfte. Immerhin macht Goethe selbst in seinen Briefen und autobiografischen Schriften nicht unbedingt ein Geheimnis aus seiner Bewunderung für die individual Winckelmanns, dessen Statuenbeschreibungen überregional bekannt waren und durchaus großen Einfluss nahmen.
Bei der Recherche für diese Arbeit wurde sehr schnell klar, dass es zwar Unmengen an Literatur zu Torquato Tasso gibt, allerdings wird kaum und wenn, dann nur oberflächlich und am äußersten Rande, der Aspekt des Weiblichen bzw. die Kodierung des statuarischen Frauenbildes thematisiert. Deshalb muss sehr genau am Primärtext selbst gearbeitet und argumentiert werden, um zu nachvollziehbaren Erkenntnissen zu kommen.
Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen additionally – der Thematik entsprechend – die weiblichen Figuren, vor allem jedoch die Figur der Prinzessin. Dabei sollen auch die einen oder anderen Vergleiche mit Leonore Sanvitale und den männlichen Figuren gezogen werden, um etwaige Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten aufzuzeigen. Für eine anschauliche Darstellung der Konzeption des Frauenbildes sollen – soweit dies möglich ist – Fremd- und Selbstbild einander gegenübergestellt werden.

Show description

Read More

Idealismus vs. Realismus am Beispiel von Eichendorff „Der by Nika G. PDF

By Nika G.

ISBN-10: 3656572852

ISBN-13: 9783656572855

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, word: 1,0, , Sprache: Deutsch, summary: „Der Lyriker bringt seine Gefühle zum Markt wie der Bauer seine Ferkel.“ Wilhelm Busch (1832-1908) spricht in seinem Zitat zunächst den emotionalen Einfluss des Autors auf die Lyrik an. Sowohl Dichter als auch Leser können ihr Verhalten und Handeln mithilfe lyrischer Texte reflektieren. Ein Beispiel bietet Goethes Gedicht „Neue Liebe, neues Leben“, in der die Reflexion des lyrischen Ichs über eine Liebesbeziehung, welche es als Einengung empfindet thematisiert wird. So wird auch dem Leser eine Reflexionsmöglichkeit bezüglich seiner eigenen Erfahrungen geboten. Vor allem aber der junge Goethe selbst verarbeitet eigene Erfahrungen in seinen Gedichten, wie er es selbst über seine Sesenheimer Lieder schrieb: „Unter diesen Umgebungen trat unversehens die Lust, zu dichten, die ich lange nicht gefühlt hatte, wieder hervor. Ich legte für Friederike manche Lieder bekannten Melodien unter.“ Diese Gefühle aber werden - laut Busch - „zum Markt gebracht“. Das heißt, dass Texte bewusst vom Autor gemacht werden, um eine bestimmte purpose an den Leser zu überbringen. So warfare es bei Kafka, dass er beispielsweise seinen Tagebucheintrag in eine Parabel (plötzliche Spaziergang) umschrieb, um bewusst den Leser zu erreichen und auch ihm einen Anreiz bei seinem persönlichen Selbstfindungsprozess zu geben. Deutlich macht das Zitat Buschs, dass es einerseits Funktion der Lyrik ist, den Leser zur Selbstreflexion zu bewegen, andererseits dient es dem Verfasser, seine eigenen Gefühle und Empfindungen zu verarbeiten. Wie es bereits Peter Fröhling formulierte, müsse guy Idealist und Realist zugleich sein, um jedes von beiden richtig zu sein. Sowohl idealistische als auch realistische Strömungen sollten expressive und persuasive Kunst vereinbaren, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. All diese Strömungen sind allerdings erst im Nachhinein in ein Muster konstruiert worden und somit nicht zu pauschalisieren. Verallgemeinernd kann guy von einem roll-back Prinzip zwischen Idealismus und Realismus sprechen. [...] Expressiv geprägte Lyrik dient der Reflexion des eigenen Handels. Der Autor lässt in seinen Gedichten eigene Erfahrungen in seine Texte mit einfließen, um diese zu verarbeiten (vgl. Goethe : Sesenheimer Lieder. Denn wie Kupke es formulierte „Lyrik ist Sprache in die Seele gemalt“.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Frank Wedekinds "Frühlings Erwachen". Eine Übersicht zu by Valentina Wieser

By Valentina Wieser

ISBN-10: 3668209766

ISBN-13: 9783668209763

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: sehr intestine, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Textanalyse und Interpretation: Dramen der Jahrhundertwende von Hauptmann bis Kaiser, Sprache: Deutsch, summary: Im Buch "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind geht es um die erwachende Sexualität in Jugendlichen, ihrem Umgang mit diesen neuen Bedürfnissen, schulischem Druck und der Tatsache, dass die Eltern ihre Kinder nicht oder nur falsch aufklären, und sie mit ihren Ängsten und Schwierigkeiten alleine lassen. Die jungen Menschen fühlen sich unsicher und verwirrt und versuchen, die sich plötzlich verändernde Welt mit all den neuen Gefühlen und Stimmungen zu verstehen und darin ihren Platz zu finden.

Das Werk besteht aus drei Akten. Im ersten Akt geht es um die Voraussetzungen, die benötigt werden, um die Handlungen im zweiten Akt und die daraus entstehenden Folgen im dritten Akt heranzuführen. Der erste Akt handelt von der sexuellen Orientierungslosigkeit der Jugendlichen und dem Druck in der Schule. Die sexuelle Orientierungslosigkeit führt im zweiten Akt schließlich zur Schwängerung Wendlas, der Druck in der Schule mündet sogar in den Selbstmord von Moritz. Im dritten Akt geht es um die unterschiedlichen Reaktionen der Erwachsenen auf die Geschehnisse des zweiten Aktes. Die Angst der Mutter, in der Öffentlichkeit einen schlechten Ruf zu haben, lässt sie anstelle der Schwangerschaft eine harmlos klingende Krankheit erfinden und opfert mit dieser Lüge und einer durchgeführten Abtreibung das Leben ihrer jugendlichen Tochter Wendla.

Die Entscheidung von Melchiors Eltern, ihn aufgrund seines schlechten schulischen Verhaltens in eine Korrektionsanstalt einweisen zu lassen, führt dazu, dass auch er sich das Leben nehmen will. Allerdings kann er von einem vermummten Herrn davon abgehalten werden und neue Perspektiven in seinem Leben erkennen. Auf Grund von falscher Erziehung, Leistungsdruck der Schule und der Eltern und mangelnder Aufklärung durch die Familie gehen die Jugendlichen langsam zu Grunde. Eine offene Konversation in der Gesellschaft über Sexualität beziehungsweise Erotik ist Ende des 19. Jahrhunderts nicht möglich. Das Thema der Sexualität wird einfach totgeschwiegen und ist somit ein absolutes Tabu.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Wahnsinn in der fantastischen Literatur. Exemplarische by Anonym

By Anonym

ISBN-10: 3668181616

ISBN-13: 9783668181618

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, notice: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Romanische Sprachen und Literaturen), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit untersucht die Rolle des Wahnsinns in der fantastischen Literatur und konzentriert sich dabei auf die beiden Werke „Le Horla“ und „Qui sait?“ von man de Maupassant.

In Anbetracht dieses Themas spielt auch die Biographie des Autors eine Rolle, da er unter einer erblichen Nervenkrankheit litt und sich zusätzlich zwischen 1870 und 1876 mit Syphilis ansteckte, used to be später in fürchterlichen Qualen in shape von Migräneanfällen, Augen- und Magenschmerzen, Paralyse und geistigem Verfall endete. Um sein Leiden zu vermindern, nimmt er außerdem viele Medikamente und Drogen und wird letzten Endes paranoid und Opfer zahlreicher Halluzinationen. guy darf jedoch nicht den Fehler begehen und seine fantastischen Erzählungen als Episoden seiner Krankheitsgeschichte deuten, sondern vielmehr bot es ihm die Möglichkeit, seine qualvollen Lebenserfahrungen kunstvoll zu verpacken.

Um zu klären, inwiefern der Wahnsinn in beiden Werken zugegen ist und ob dessen Präsenz eine Auflösung des Fantastischen in das Unheimliche erlaubt, sollen im ersten Teil dieser Arbeit zwei unterschiedliche Definitionen für das Fantastische aufgeführt werden. Die erste Interpretation basiert auf der von Maupassant verfassten Chronik „Le Fantastique“, wohingegen das Werk „Introduction à l. a. littérature fantastique“ von Tzvetan Todorov die Grundlage für die zweite Deutung ist.

Im Anschluss wird zuerst „Le Horla“ und danach Maupassants letzte fantastische Erzählung „Qui sait?“ auf die Rolle des Wahnsinns untersucht. Bei „Le Horla“ liegt der Fokus unter anderem auf der allmählich wachsenden Vermischung von Realität und Übernatürlichem, den Experimenten der Hauptfigur oder der zunehmenden Konkretisierung des übernatürlichen Wesens. Die Interpretation von „Qui sait?“ hingegen konzentriert sich intensiver auf die Darstellung der Hauptfigur, das zentrale übernatürliche Ereignis an sich, sowie den geistigen Zustand des Erzählers gegen Ende der Geschichte. In einem letzten Schritt werden sämtliche gewonnene Ergebnisse in einem Résumé zusammengetragen.

Show description

Read More

Read e-book online Schreibentwicklung bei den Lernenden im DaF-Unterricht PDF

By Mohamed Chaabani

ISBN-10: 3656621128

ISBN-13: 9783656621126

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, word: keine, collage of Oran, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der vorliegenden Arbeit sind theoretische Grundlagen zur Schreibentwicklung bei den Lernenden. Im Mittelpunkt der Reflexion stehen die Phasen der Entwicklung des Schreibens, die ein Lerner durchmachen sollte, um sich die nötige Schreibkompetenz anzueignen. Dabei werden einige traditionelle Konzeptionen und Modelle zur Schreibentwicklung vorgestellt. Hierbei geht es um die Modelle von Bereiter, Feilke, Becker-Mrotzek und Kruse.

Show description

Read More

New PDF release: Die anhaltende Frage nach der eigenen Identität. Die

By Camille Raynaud

ISBN-10: 3668297118

ISBN-13: 9783668297111

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, be aware: 1.7, Université Paul Verlaine Metz, Veranstaltung: Interkulturalität, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Nachbarländer Deutschland und Frankreich. Sie befasst sich mit nationalen Stereotypen und Vorurteilen und ist daher in den Rahmen der interkulturellen Kommunikation einzuordnen.

Viele Aspekte, die den Kontext in Kommunikationssituationen ausmachen, sind kulturell bedingt, so kommt es zwischen Individuen, Völker und Nationen leicht zu Fehlinterpretationen und Missverständnissen. Das Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich sind durch eine bewegte Geschichte, durch Kriege, durch Auseinandersetzungen aber auch durch Annäherungsversuche und Freundschaft geprägt. Diese Arbeit wird auf das Thema der nationalen Identität eingehen und es werden weitere Schlagwörter wie Nationalstolz und Feinbilder in verschiedenen Zusammenhängen benutzt. Der in der Arbeit verwendete Begriff „Deutschlandbild“ bezieht sich, da es sich um die Untersuchung interkultureller Interaktion handelt, vor allem auf „die Deutschen“, die deutsche Bevölkerung und seine Angehörigen im Einzelnen.

Show description

Read More